Occupy DUESSELDORF

Occupy Düsseldorf

16. Oktober 2011

Gestern gab’s die große Occupy Demo in Düsseldorf. Etwa fünfzehnhundert Leute. Gemischtes Publikum und Demonstranten. Die Demo richtete sich gegen die Dominanz des Finanzsystems gegenüber der Politik und die steigende soziale Ungleichheit. Sie lehnte sich an die Occupy Wall Street Demonstration an. Ich bin gespannt, wie sich die Sache weiter entwickelt und ob sich radikalere Gruppen die Bewegung zu eigen machen und den friedlichen, über breite Bevölkerungsschichten hinweg stattfindenden Protest, verdrängen um ihre eigenen Ziele in den Vordergrund zu stellen.

Hier mal der Stand der Erkenntnisse auf Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Occupy_Wall_Street&oldid=94855461

 

und zum Vergleich die Aktuelle:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Occupy_Wall_Street

 

Berichte:

http://www.bge-duesseldorf.de/2-allgemein/73-gro%C3%9Fer-erfolg-f%C3%BCr-occupy-d%C3%BCsseldorf.html

http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/occupy-protestwelle-schwappt-auch-nach-duesseldorf-1.793846

http://montagsdemonstration.wordpress.com/2011/10/16/occupy-the-world-so-erlebte-ich-die-demo-dusseldorf/

 

Bilder:

 

Occupy the world! Bilder aus Düsseldorf

 

Und von monoauge auf Flickr:

OCCUPY DUESSELDORF: SPEAK OUT!

 

Update: 15.10.2012

Occupy Düsseldorf hat durchgehalten und sich eigenständig entwickelt. Nach fast einem Jahr Blockupy-Camp an der Martin-Luther-Kirche ist die Bewegung zu einer Düsseldorfer Bürgerbewegung geworden, mit eigenem Manifest, Förderverein und wöchentlichen Treffen.

http://www.occupyduesseldorf.de/wp/